Samstag, 8. Dezember 2012

Es hat bei uns geschneit



und mein Mann wollte in Kindheitserinnerungen schwelgen.
Das heißt "Eiskekse" machen. Ich hätte lieber statt "Zutaten" vernünftige Schokolade gekauft, aber was macht man nicht alles.
Also Palmin, Puderzucker, Kakao und gemahlene Mandeln im Wasserbad auflösen und in kleine Metallformen in den Schnee drücken, warten bis die Masse kalt ist und aus der Form schlagen. Kalt stellen.
Es wäre auch etwas für die Novemberkleckse gewesen, aber da hatten wir noch keinen Schnee.

Kommentare:

  1. Klingt doch lecker! Schmeckt das dann so wie Eisschokokonfekt?
    Wie schön, wieder mal von Dir zu hören/lesen - ich dachte schon, Du bist verreist!
    Schönen 2. Advent! Herma

    AntwortenLöschen
  2. mhhh, das weckt auch bei mir Kindheitserinnerungen:-)
    Du hast ja noch die kleinen Förmchen.
    Er Grüessli Doris

    AntwortenLöschen