Montag, 17. Juni 2013

Eigentlich war es mir klar,


dass ich rückfällig werde und eine Tasche nähe.
Wieder eine Zita.
 Ich habe sie ohne Nahtzugabe geschnitten und so finde ich sie gut.

Aber ich bin auch dabei eine Decke nach dem neuen Buch von Bernanette Meyr zunähen.
Nicht so groß und nicht nur reinweiß, aber viel gestickt und viel Spitze. Nur leider, weit bin ich noch nicht gekommen.
Im Kopf habe ich das Teil schon fertig, grins.

Kommentare:

  1. hallo Renate deine Zita sieht klasse aus, habe sie gerade auch genäht und ich dachte mir nächste auch ohne Nahtzugabe dann ist sie sicher immer noch groß genug .die Erste von dir habe ich mir gerade auch angeschaut sehr schön ...tschüss komme wieder lg Marita

    AntwortenLöschen
  2. hallo Renate
    die Zita ist schön geworden. Die Decke wird sicher sehr schön. Sieht schon interessant aus.
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  3. Was ist die Tasche schön und sag mal, woher stammt die Anleitung für diese wundervollen Kosmetiktäschchen mit diesem anders verlaufenden RV?

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana, es ist eine Anleitung von unserer Luise und es gibt auch nicht viel schriftlich. Wenn du mir deine E-Mail Adresse schickst, schicke ich dir ,was ich habe.
    LG. Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate!
    Du warst wieder fleißig, beides ( Tasche und Bäume) sind wunderschön. Die Zita mache ich nächstens auch ohne Nahtzugabe.
    Liebe Grüße
    Luise

    AntwortenLöschen